Home
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00d80bb/drupal_6_22_neu/sites/all/modules/date/date_api.module on line 866.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00d80bb/drupal_6_22_neu/sites/all/modules/date/date_api.module on line 866.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00d80bb/drupal_6_22_neu/sites/all/modules/date/date_api.module on line 866.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00d80bb/drupal_6_22_neu/sites/all/modules/date/date_api.module on line 866.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00d80bb/drupal_6_22_neu/sites/all/modules/date/date_api.module on line 866.

Neuwied: City und Stadtteile

Neuwied ist eine große kreisangehörige Stadt im Norden von Rheinland-Pfalz und Kreisstadt. Sie liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Koblenz am rechten Rheinufer an der Mündung des im Westerwald entspringenden Flusses Wied. Neuwied ist Verwaltungssitz des Landkreises Neuwied.

1653 gegründet, war Neuwied im ausgehenden 17. Jahrhundert eine der ersten Freistätten für Religionsflüchtlinge in Deutschland und entwickelte sich seit Mitte des 18. Jahrhunderts zu einer der frühesten Industriestädte des Landes. Religiöse Vielfalt, ein umfangreiches Schulwesen und die Industrialisierung prägen die rund 65.000 Einwohner zählende Stadt bis heute.

Neuwied liegt am rechten Ufer des Rheins, am Fuß des Westerwalds, in Höhe der Mündung des Flusses Wied. Im Gegensatz zu den sonst schmalen Tälern des Mittelrheins weichen die Berghänge im Neuwieder Becken einige Kilometer zurück.

Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 86,5 Quadratkilometern. Es umfasst etwa die rechtsrheinische Hälfte des Beckens von der Saynmündung stromabwärts sowie die ersten Höhenbereiche des Westerwalds.

Neuwied ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.

Aktuelle Themen:

  •  

 

17.12.2017 - 09:05

Kolumne: Knapp (ge) sagt

"Kranke Gesundheitspolitik"

Per Klick zum aktuellen Thema ...

Der Schandfleck

Vor allem ist es schade ...

Die gute Stube von Neuwied: An prominentester Stelle der Deichstadt gelegen, steht das Restaurant "Deichkrone" nunmehr seit über einem Jahr leer. Die Stadtverwaltung bemüht sich, einen Pächter zu finden - bislang leider vergeblich.